Ante Ciliga

Das lange vergriffene Buch „Im Land der verwirrenden Lügen“ ist in einer kleinen Auflage endlich noch einmal auf deutsch herausgegeben worden. Ich möchte euch bitten, dieses Buch schnell zu kaufen – der günstige Preis von 12 Euro sollte es allen möglich machen.

„Im Land der verwirrenden Lügen“ ist ein Standardwerk der linkskommunistischen Opposition in Russland, zeichnet bitter von innen die Degeneration in der zweiten Hälfte der 20er Jahre nach und bietet eindrucksvolle Einblicke in die lebhaften oppositionellen Diskussionen in Knast und Lager der 30er. Wer war Ante Ciliga? Sehr empfehlenswert ist auch der Artikel von Philippe Bourrinet.

Die Veröffentlichung 1939 in französischer Sprache machte auf die wenigen noch organisierten Revolutionäre in Europa großen Eindruck und befruchtete die Debatte über den Charakter der Sowjetunion. Den Genossen der RKD ermöglichte es den Bruch mit den Trotzkisten zu vollenden.

Eine ausführlichere Rezension wird hier oder an anderer Stelle folgen.